Der globale Finanzmarkt hat heute nicht mehr viel mit dem Markt zu tun, an dem Spekulanten und Anleger vor dem großen, digitalen Boom Handel betreiben und Kapital anlegen konnten. Die verschiedenen nationalen Börsen rückten immer näher zusammen. Kurzum ließe sich deshalb sagen, dass eifrige Händler mittlerweile genau genommen zu jeder Tages- und Nachtzeit irgendwo auf der Welt Geld ins Trading binärer Optionen investieren können. Dies lässt sich vor allem damit erklären, dass aufgrund der Zeitverschiebungen zwischen den Märkten und Handelsplätzen immer einige Märkte Zugang zu Finanzprodukten bieten können. Dass die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel so vielfältig und im Prinzip unbegrenzt sind, ist für Binaries-Händler aber aus professioneller Sicht gerade am Anfang Segen und Fluch zugleich. Denn wer ständig irgendwo Chancen nutzen möchte, läuft schnell Gefahr, den Überblick zu verlieren.

So steht schon früh eines fest: Händler müssen in erster Linie eine klare Binäre Optionen Strategie entwickeln, um dafür zu sorgen, dass sie bei all den unterschiedlichen Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel nicht komplett aus dem sprichwörtlichen Ruder laufen.

Und noch etwas sei erwähnt: Nicht allein Einsteiger können beim "Switchen" zwischen verschiedenen Märkten hin und wieder die Kontrolle verlieren. Deshalb lautet ein erster wichtiger Tipp: Trader sollten immer wieder Pausen einlegen, um sich mit neuem Elan wieder auf die Binaries-Handelszeiten und aktuelle Gelegenheiten konzentrieren zu können!

Händler müssen geltenden Zeitrahmen fürs Trading kennen

Ohne ein gesundes Grundverständnis für den Binärhandel und die Funktionsweise der diversen Handelsarten sollten sich Händler – so ein guter Rat vieler Profis – erst einmal lieber auf einen einzelnen Markt beschränken und an diesem beispielhaft Erfahrungen mit Basiswerten und Order-Extras sammeln!

Beim Aufbau des Know-hows rund um die Handelszeiten beim Binäre Optionen Trading zeigt sich meist schnell, dass die Zeiten auch in Abhängigkeit vom ausgesuchtem Underlying – also dem gehandelten Basiswert – voneinander abweichen können. Eben diese Tatsache macht es unverzichtbar, dass Broker-Kunden erst analysieren und dann traden. Die Möglichkeit rund um die Uhr Transaktionen ausführen zu können, bedeutet leider nicht, dass dies immer für alle Instrumente und Handelsarten gelten müssen.

Definition der Handelswünsche zeigt, wann ich "binär" traden kann

Zu erwähnen ist in einem Ratgeber für die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel, dass viele verschiedene Termini auf den Handelsplattformen kursieren, die auf der einen Seite die Handelszeiten und auf der anderen die handelbaren Instrumente meinen. So tauchen im Bereich der Handelswerte unter anderem die Begriffe "Basiswert", "Asset", "Vermögenswert" oder "Underlying" auf. Im Bereich der Handelszeiten ist vielerorts hingegen auch von Öffnungszeiten oder Marktzeiten die Rede. Diese Begriffe können, müssen aber nicht immer dasselbe meinen. So kann beispielsweise zwischen den Öffnungszeiten der Handelsplattform eines Brokers und den Öffnungszeiten der fürs Binaries-Trading zur Verfügung stehenden Handelsplätze differenziert werden. Kein Wunder also, dass die Daten bei Anfängern zum Teil für Verwirrung sorgen können.

Umso bewusster sollten Trader in spe also hinsehen, welche Aussagen Anbieter aus dem Binäre Optionen Broker Vergleich im Einzelnen treffen. Dies betrifft gerade auch die Tatsache, dass die Mehrheit aller Anbieter heute eigene Apps fürs Mobile Trading auf Wunsch der Kunden bereitstellen. Diese Angebote bedeuten natürlich insbesondere eines: Sie erweitern den zeitlichen Spielraum beim Binärhandel.

Bevor wir uns ansehen, was genau bezüglich der Handelszeiten zu berücksichtigen ist, stellt sich die Frage: Welche Basiswerte oder Underlyings sind beim Binaries-Trading eigentlich handelbar?

Bei unterschiedlicher Verteilung stammen die Assets aus den Bereichen:

  • Aktien
  • Index-Werte
  • Währungen bzw. Devisenpaare
  • Rohstoffe
  • Fonds-Instrumente
  • Anleihen

Instrumente aus dem Bereich der Fonds wie zum Beispiel ETFs (börsengehandelte Fonds) oder Anleihen fristen bei den meisten Binäre Optionen Brokern eher ein Nischendasein oder sind gar nicht vertreten. Zu erwähnen sind sie der Ordnung halber dennoch, da einige Anbieter eben durchaus Produkte dieser Sparten in ihren Portfolios nennen.

Abweichende Zeiten fürs Traden verschiedener Basiswerte

Auffallen wird potentiellen Neukunden eines Brokers beim genauen Vergleich, dass die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel Unterschiede zwischen den verschieden Produktbereichen und sogar innerhalb der Rubriken erkennen lassen kann. Dies hängt unter anderem mit den Handelsplätzen zusammen, an denen die Werte gehandelt werden bzw. an denen Trader ihr Glück versuchen möchten – Stichwort "Öffnungszeiten". Zum anderen ist gerade der Aspekt der Volatilität ein zentrales Merkmal für die Zeiten, zu denen Vermögenswerte getradet werden können.

Der Begriff Volatilität steht vereinfacht dargestellt für eine Quantifizierung der Anfälligkeit für Kursschwankungen eines bestimmten Assets. Diese Schwankungsanfälligkeit ist im Falle des Binärhandels zwar ein gewisses Risiko, stellt in erster Linie aber Chancen in Aussicht. Bei Instrumenten vom Devisenmarkt und Rohstoffen ist ein besonders hohes Handelsvolumen während der Handelstage erkennbar. Dies bedeutet somit, dass Trader in diesem Umfeld am ehesten auch mit kurzen Laufzeiten rasch Renditen realisieren können – ungeachtet des generell existierenden Risikos. Die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel mit Forex- und Rohstoff-Werten fallen wie erwartet oft besonders flexibel aus.

Einige Werte nur zeitlich befristet handelbar

Sieht man sich die Handelsplätze und die dort geltenden Rahmenbedingungen aus der Nähe an, zeigt sich in vielen Fällen, dass es durchaus einige Finanzinstrumente gibt, die nur wenige Stunden am Markt gehandelt werden können – dabei können die Handelszeiten einzelner Werte sogar von zwischenzeitlichen Handelspausen gekennzeichnet sein. Umso schwerer ist es für zeitlich eingeschränkte Trader, diese täglichen Spielräume auszuschöpfen. Auch gibt es eine Reihe von Basiswerten, die zum Leidwesen manches Interessenten nur an wenigen Handelsplätzen und Märkten gehandelt werden. Dies hat mitunter nicht allein zeitliche Begrenzungen zur Folge. Auch müssen sich Händler aufgrund der Einschränkungen im Ernstfall mit den Börsenentgelten anfreunden, falls sie unbedingt einen bestimmten Basiswert traden möchten.

Sehr gefragte Vermögenswerte oft jederzeit handelbar

Klassisch orientierte Binaries-Trader können sich in der Regel darauf verlassen dass die bekanntesten Aktien und Indizes bei der Mehrheit aller Binäre Optionen Broker zur Verfügung stehen. Auch können große nationale Indizes sowie gefragte Aktien meist durchgehend während der Handelszeiten als Binäre Optionen getradet werden. Wer an verschiedenen Märkten weltweit auf die Kursbewegungen wettet, sollte prüfen, ob der Broker – was in den allermeisten Fällen gegeben ist – die Zeitverschiebung bzgl. der Handelszeiten und die Kursstellung bereits korrekt einbindet. Die Angaben sollten im Idealfall direkt in den Übersichtslisten der Basiswerte zu finden sein. Ausgeschlossen ist in aller Regel, dass Händler außerhalb der Handelszeiten bestimmter Assets überhaupt Trades ausführen lassen können.

Zeitlicher Spielraum entscheidet ebenfalls über die Handelszeiten

Nicht allein durch die Broker und Märkte werden die Handelszeiten für den Binärhandel definiert. Fraglos ist die individuelle Situation der Broker-Kunden ebenso entscheidend für den Zeitraum, innerhalb dessen sie sich bewegen können. Berufstätige müssen zwangsläufig mehrheitlich mit längeren Laufzeiten arbeiten oder auf Märkte setzen, die aufgrund der Zeitverschiebung in den Abendstunden geöffnet sind. Denn an vielen europäischen Handelsplätzen ist der Handel in den Abendstunden kaum oder nur sehr bedingt möglich. Es sei denn, Mobile Trading ist eine Option oder der Arbeitgeber so großzügig, seinen Mitarbeitern gelegentliche Trades während der Arbeitszeit zu erlauben. Ab und zu mag dies denkbar sein, dauerhaft aber ist dies wohl eher keine echte Alternative, um erfolgreich Positionen zu eröffnen oder zu schließen. Dies vor allem vor dem Hintergrund dass Geduld und akkurate Planung für langfristigen Erfolg unverzichtbar sind.

Habe ich als Händler binärer Optionen mehr als genug Zeit für das Trading, kann ich genau genommen zumindest von Montag früh bis zum Handelsschluss am Freitagabend ununterbrochen aktiv werden. Sofern ich die Bereitschaft mitbringe, ständig die Handelsplätze zu wechseln, um meinen zeitlichen Horizont optimal auszunutzen. Stressfrei aber ist ein solches Agieren mit Sicherheit nicht. Dennoch fällt es mit der Zeit immer leichter, die Kontrolle und Ruhe zu bewahren, die dringend nötig sind, um gewinnbringend mit Binären Optionen auf sinkende oder steigende Kurse von Instrumenten aus diversen Bereichen an vielen verschiedenen Märkten weltweit zu spekulieren.

Kennen müssen Händler außerdem ausdrücklich die Verfallszeiten (sowie die Berechnungsweise für die Verfallspreise) für handelbare Optionen. Eine Ausnahmestellung kommt Optionen aus dem Overnight- oder Wochenendhandel sowie den sogenannten One-Touch-Optionen zu. In diesen Fällen erlauben Broker durchaus das vorzeitige Planen. Dies aber hat keinerlei Einfluss auf das hohe Verlustrisiko bei solchen Trades, das sich insbesondere beim Trading übers Wochenende aus den unklaren Bedingungen zum Beginn der neuen Handelswoche ergibt.

Die klassischen Zeiten fürs Binäre Optionen Trading

Typische Börsenzeiten bewegen sich – in der jeweiligen Zeitzone – montags bis freitags zwischen etwa 8.00 Uhr morgens und 20.00 Uhr abends. Kürzere oder längere Ausnahmen bestätigen diese Regel. Gerade sogenannte Vorhandelsphase gibt es an einigen Märkten, durch die Binaries-Trader schon sehr früh am Morgen und somit oft schon vor der Arbeit traden und dank Daytrading mit Laufzeiten im Bereich von Minuten oder Stunden Gewinne realisieren, wenigstens aber vorbereiten können. Dass der Handel außerhalb der wichtigsten Marktzeiten nicht immer sinnvoll ist, liegt auch darin begründet, dass geringere Handelsvolumina bei vielen Basiswerten und Handelsarten mit einem höheren Risiko verbunden sind.

Dabei geht es hinsichtlich der Kurse immer auch um die zuständigen Referenzbörsen. Hier gilt: Basis deutscher Aktien ist im Regelfall die Frankfurter, bei US-Aktien die New Yorker Börse.

Kalkuliert man alle Handelszeiten und Zeitzonen mit ein, kann im eigentlichen Sinn etwa ab 1.00 Uhr morgens deutscher Zeit an asiatischen Märkten wie dem japanischen und bis abends 21.00 Uhr in den USA gehandelt werden. Eine gewisse Sonderstellung nehmen die die meist gehandelten Währungspaare ("Majors") ein. Hier sind Binäroptionen oftmals schon am späten Sonntagabend bis zum Freitag 22.00 Uhr verfügbar. Und zwar meist sogar ohne Zeitunterbrechungen, wenn die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel verschiedene Märkte ausgenutzt werden.

Gut geeignet sind werktags im Normalfall die folgenden Zeiten

  • am Morgen zwischen 7.00 Uhr und 10.00 Uhr
  • am Nachmittag zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr

Allgemeingültige Aussagen sind dies in erster Linie deshalb nicht, weil es zwar ständig zu Überschneidungen kommt, aber gerade in der Mittagszeit mancherorts längere Pausen eingelegt werden.

Des Weiteren müssen Händler nicht allein die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel kennen – gleiches gilt für wichtige nationale oder internationale Feiertage. Zu diesen gehören je nach Standort des Börsenplatzes Weihnachten, Neujahr, Nationalfeiertage (in den USA z.B. Independence Day und Memorial Day) oder auch Termine wie das chinesische Neujahrsfest.

Support nicht immer rund um die Uhr verfügbar

Nicht deckungsgleich sind die Handelszeiten im Übrigen bei vielen Brokern mit den Zeiten, zu denen der Support der Anbieter telefonisch oder per Chat auf den Plattformen erreichbar sind. Technische Probleme während des aktiven Tradings können somit nicht immer in Minutenschnelle behoben werden, was in gewisser Weise negative Auswirkungen auf die Ausgänge von Optionen haben kann. Die Börsen in Deutschland und Europa arbeiten normalerweise mit Handelszeiten zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr, während die Zeiten in den USA oft ein paar Stunden weiter in den Abend reichen. Wer am Wochenende traden möchte, muss vielfach eher auf Handelsplätze aus Afrika zurückgreifen. Der größte Spielraum ergibt sich zu Zeiten, in denen sich die Öffnungszeiten der wichtigsten Börsen überschneiden.

Ereignisse sollten frühzeitig fürs Trading bekannt sein

Wie bei den Öffnungs- und Schlusszeiten insgesamt gibt es wie erwartet an allen internationalen Börsen- und Handelsplätzen gewisse Besonderheiten, die Händler kennen und einplanen müssen, um Misserfolge so gut wie möglich auszuschließen. Je zahlreicher die Märkte, an denen Händler Wettgeschäfte über binäre Optionen ausführen, desto bedeutsamer ist, immer über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein. Transparent arbeitende, seriöse Binaries-Broker stellen in ihren Marktkalender und News-Rubriken meist für einige Tage, Wochen oder sogar Monate im Voraus relevante Daten zusammen. Sowohl Daytrader als auch langfristig orientierte Trader können den Handel so organisieren und planen.

Im Binärhandel wirklich bis zur letzten Minute traden?

Die Informationen zu den Handelsplätzen sind aus einem guten Grund mit Vorsicht zu genießen. Dieser Hinweis ist insbesondere für Freunde des Daytradings wichtig und wenn Händler etwa durch Extras wie die Early Closure-Funktionen Positionen vor dem geplanten Verfallszeitpunkt schließen oder Laufzeiten per Roll Over-Funktion verlängern möchten. Dass ein Markt offiziell zum Beispiel bis 20.00 Uhr geöffnet hat, bedeutet nicht automatisch, dass bis zur letzten Sekunde auch Aufträge akzeptiert werden. Gerade die Handelsarten entscheiden meist mit darüber, bis wie knapp vor Handelsschluss gehandelt werden kann. Bis zu fünf Minuten vor Marktschließen sind typische Fristen an diesem Punkt.

Dabei sollten Trader jederzeit sowohl die Handelszeiten beim Binäre Optionen Handel im Blick behalten, darüber hinaus aber auch die Zeiten für die Kursstellung im Hinterkopf haben, um den besten Zeitpunkt für erfolgreiche Binäroptionen abzupassen.

Zur Startseite » Binäre Optionen Experte